Vernissage der Sonderausstellung: "Himmel Hölle Hoffnung. Eine Hommage an Dante Alighieri und Ernst Bloch mit Skulpturen von Wolf Spitzer"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm:
 

  • Begrüßung: Prof. Dr. Immacolata Amodeo, Direktorin des Ernst-Bloch-Zentrums der Stadt Ludwigshafen am Rhein
  • Grußwort: Dr. Andrea Esteban Samà, Italienischer Generalkonsul, Frankfurt am Main
  • Grußwort: Priv.-Doz. Dr. Caroline Lüderssen, Vorsitzende des Vorstands, Deutsch-Italienische Vereinigung e. V., Frankfurt am Main
  • Rede des Künstlers Wolf Spitzer
  • Einführung in das Werk Wolf Spitzers: Maria Leitmeyer, M.A., Kustodin des Purrmann-Hauses, Speyer

 

Donnerstag, den 16. September 2021 | 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Der Künstler ist anwesend.

 

Hinweis:

Die Vernissage findet als Präsenzveranstaltung statt. Eine Anmeldung wird aufgrund der pandemiebedingt begrenzten Anzahl von Plätzen dringend empfohlen und kann unter anmeldung@bloch.de oder telefonisch unter 0621-504 2202 getätigt werden. Das Ernst-Bloch-Zentrum ist dazu verpflichtet, eine lückenlose Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten, weshalb die Erfassung personenbezogener Daten erforderlich ist. Diese kann über einen QR-Code (via der Apps Corona-Warn, Luca oder LUDigital) oder handschriftlich erfolgen. Die aktuell gültigen Hygienevorschriften können kurz vor der Veranstaltung auf der Homepage des Ernst-Bloch-Zentrums, der Stadt Ludwigshafen sowie auf der offiziellen Corona-Informationsseite des Landes Rheinland-Pfalz eingesehen werden. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet.