Philosophie darf auch mal laut sein

Die Veranstaltungsreihe „Junge Blochianer*innen“ richtet sich an ein jüngeres Publikum. Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden Ausschnitte aus den Werken Ernst Blochs zielgruppengerecht präsentiert. WHO.AM.I: Wer bin ich und wo will ich hin? Darum geht es bei den Rapagogen, sie fördern die Teambildung in der Klasse und machen Sprache zum Spiel: Die Gruppe erarbeitet gemeinsam einen Rap zu ihren Zukunftsvisionen und schafft ein unvergessliches musikalisches Erlebnis: Philosophie darf auch mal laut sein!

Für Schulklassen: Anmeldung und Fragen unter:
anmeldung@bloch.de

Mittwoch | 11. Dezember 2019


Gefördert von der Mainzer Wissenschaftsstiftung.