Rap-Workshop: Hoffnung - Begleitprogramm der Sonderausstellung "Himmel Hölle Hoffnung"

Anlässlich des großen Dante-Jahres 2021 wird im Ernst-Bloch-Zentrum noch bis zum 25. November 2021 die Sonderausstellung: „Himmel Hölle Hoffnung. Eine Hommage an Dante Alighieri und Ernst Bloch mit Skulpturen von Wolf Spitzer" präsentiert.

Im Kontext der begleitenden Schüler*innenworkshops wird der Aspekt „Hoffnung“ in den Fokus gestellt: Was ist Hoffnung? Was meint Ernst Bloch mit seinem „Prinzip Hoffnung“? Was könnte uns Dante über Hoffnung lehren und wo finden wir heute noch Hoffnung? Diese Fragen und ihre individuellen Antworten werden von den Schüler*innen in poetische Rap-Lyrics umgesetzt.

Ganz nach dem Motto: Philosophie darf auch mal laut sein!

Im Herbst 2021 bietet das Ernst-Bloch-Zentrum mehrere Rap-Workshoptermine an und arbeitet deshalb mit der „WHO.AM.I Creative Academy“, einer pädagogischen Rap-Schule aus Mannheim, zusammen. In unserem Rap-Workshop geht es darum, Philosophie in einem anderen, Kinder und Jugendliche ansprechenden, Medium erfahrbar zu machen. Die „Rapagogen“ fördern die Teambildung und machen Sprache zum Spiel.

Die Workshops finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Junge Blochianer*innen“ statt, die sich ausdrücklich an ein jüngeres Publikum richtet. Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden Ernst Blochs Leben und Wirken zielgruppengerecht präsentiert. Mit innovativen Methoden, durch aktives gestalterisches Arbeiten, wird Blochs Philosophie jungen Menschen näher gebracht.

Termine am Mittwoch, dem 10. November 2021 | ca. 9-12 Uhr oder 12.30-15.30 Uhr

Eintritt: 2,50 EUR pro Schüler*in

Bei Interesse können Sie sich gerne bis zum 03.11.2021 bei uns anmelden, per E-mail (anmeldung@bloch.de) oder telefonisch unter 0621/504-2493. Unter diesen Kontaktdaten stehen wir gerne zur Verfügung, falls Sie Fragen haben oder weitere Auskünfte wünschen.