Veranstaltungen

Ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm behandelt kulturelle, philosophische, gesellschaftliche und politische Themen und soll Akzente für zukunftsfähiges Denken und humanes Handeln setzen.

Dank der beschlossenen Lockerungsmaßnahmen und entsprechender Öffnungskonzepte können wir, ab dem 08. Juni 2021, das Ernst-Bloch-Zentrum wieder für Publikumsverkehr öffnen. Eine verantwortungsvolle Öffnung erfordert gleichzeitig die Umsetzung und Einhaltung notwendiger Hygiene- und Abstandsregeln.
In Abstimmung mit den zuständigen Behörden hat das Ernst-Bloch-Zentrum umfassende Schutz- und Hygienemaßnahmen entwickelt, um Ihren Besuch der Ausstellung so angenehm, aber auch so sicher wie möglich zu gestalten. Sie dienen dem Schutz der Besucher*innen und der Mitarbeiter*innen. Zum Wohle aller besuchen Sie das Ernst-Bloch-Zentrum bitte nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Sollten Sie sich krank fühlen oder in den letzten Tagen Kontakt mit einem Covid-19 Patienten gehabt haben, bitten wir, von einem Besuch abzusehen. Im Haus gilt eine Maskenpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske) und ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Bitte vermeiden Sie Gruppenbildung. Haben Sie bitte Verständnis, wenn auch unser Personal Sie auf die Einhaltung dieser Regeln aufmerksam macht. Bitte machen Sie am Eingang zum Ausstellungsbereich vom bereitgestellten Desinfektionsmittel Gebrauch.Bis auf weiteres können keine museumspädagogischen Angebote wie Workshops oder Gruppenbesuche von mehr als 5 Personen angeboten werden.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch:   14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag:                     14.00 bis 20.00 Uhr

Bitte prüfen Sie ggf. auch auf folgenden Seiten (oder auch telefonisch), welche coronabedingten Hygienemaßnahmen ggf. gültig sind und ob es zu Terminänderungen kommen muss:

https://www.ludwigshafen.de/buergernah/buergerservice/informationen-zum-coronavirus/rechtsgrundlagen.
 

Ein Besuch der Veranstaltungen im Ernst-Bloch-Zentrum im Innenbereich ist für alle möglich, die

  •  vollständig geimpft sind, wobei seit der letzten erforderlichen Impfdosis mindestens 14 Tage vergangen sein müssen;
  • einen Nachweis über eine Covid-19-Genesung vorzeigen können, welche mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegt,
  • einen negativen PoC-Antigen-Test (sog. Schnelltest) vorzeigen können bzw. einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Antigen-Schnelltests zur Eigenanwendung durch Laien (sog. Selbsttests) werden nicht anerkannt.

Der jeweilige Nachweis ist beim Einlass zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument vorzuzeigen. Bitte beachten Sie, daß wir im Ernst-Bloch-Zentrum keine Schnelltests für Besucher*innen durchführen.    

Aufgrund der Covid-19-Situation ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!