Remote Control

Die Fernbedienung als Symbol für unsere hochtechnisierte, digitalisierte und fragmentierte Gesellschaft. Die Frage, wie Freiheit, Frieden und Solidarität in einer solchen Gesellschaft gestaltet werden können. Das sind die Startpunkte für das Projekt von SYNthesis, einem interkulturellen, internationalen, interreligösen und inklusiven Theaterensemble. In verschiedenen Spielszenen beleuchten die SYNthesis-Aktivist*innen, die aus 14 Ländern rund um den Globus stammen, die vielfältige Gestalt, in der uns Freiheit und Unfreiheit begegnen: Konsumfreiheit versus Persönlichkeitsverlust, Selbstoptimierung versus Fremdsteuerung, Selbstentfaltung versus Diskriminierung …

 

Freitag 27. März 2020 | 19 Uhr | Eintritt frei

 

Mehr Informationen hier