Wir müssen reden!

"Das Problem der Freiheit ist ihre Vieldeutigkeit" (Ernst Bloch)
Wir müssen reden!

Freiheit ist schön. Aber auch ganz schön herausfordernd; zumindest, wenn man sie ernst nimmt. Gemeinsam mit der Improvisationstheatergruppe „Wer, wenn nicht 4“ nehmen wir uns mit „Das Problem der Freiheit ist ihre Vieldeutigkeit“ ein Zitat des Philosophen Ernst Bloch zur Brust und ergänzen es durch den Aufruf „Wir müssen reden!“. Die Vieldeutigkeit von Freiheit möchten wir erfahrbar machen, indem wir Menschen miteinander ins Gespräch bringen, vor allem wenn sie unterschiedlicher Meinung sind. Durch das Spiel der Schauspieler*innen miteinander und zusätzliche Interaktion mit dem Publikum werden die Zuschauer*innen animiert, verschiedene Perspektiven wahr- und einzunehmen. Am Ende soll die Erkenntnis stehen: Egal wie vieldeutig Freiheit ist, reden müssen wir!

Termine:

Mittwoch | 12. Februar 2020 | 19 Uhr | Eintritt frei
Ort: Ernst-Bloch-Zentrum

 

Donnerstag | 10. September | 19 Uhr | Eintritt frei
Ort: Wilhelm-Hack-Museum
Berliner Str. 23, 67059 Ludwigshafen

 

Freitag | 25. September 2020 | 20 Uhr | Eintritt frei
Ort: Kulturverein Wespennest e.V.
Friedrichstr. 36, 67433 Neustadt an der Weinstraße

 

Mittwoch | 04. November | 19 Uhr | Eintritt frei
im Social Innovation Lab der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Bismarckstr. 55

67059 Ludwigshafen am Rhein
In Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

 

Samstag | 14. November | 20 Uhr | Improtheater Mannheim
Mittelstr. 73
68169 Mannheim

 

Mehr Informationen zur Improvisationstheatergruppe Wer, wenn nicht 4 unter: http://www.wwn4.de/