"Zukunft zeichnen" – Karikaturenwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Wie können und wollen wir uns die Zukunft unserer Gesellschaft vorstellen? Wird sie besser sein? Schlechter? Oder einfach nur anders? Die Ausstellung "Friedrich Engels und Ernst Bloch als Denker der Zukunft. Karikaturen, Kritik und konkrete Utopien" soll zum Nach- und Weiterdenken anregen. Und weil es Fragen wie diese sind, die vor allem die junge Generation beschäftigen, will sich das Ernst-Bloch-Zentrum mit dem Karikaturenwettbewerb "Zukunft zeichnen" direkt an Kinder und Jugendliche wenden und ihnen eine Plattform bieten. Egal ob gesellschaftskritisches Horrorszenario oder revolutionäre Utopie – den künstlerischen Zukunftsvisionen sind keine Grenzen gesetzt. Die einzige Voraussetzung: Der Humor darf nicht fehlen.

Die Gewinnerbeiträge stehen nun fest und sind noch bis zum 19. Mai 2022 in der Ausstellung „Friedrich Engels und Ernst Bloch als Denker der Zukunft. Karikaturen, Kritik und konkrete Utopien“ zu sehen:

  • Devin Soika, 13 Jahre: Basketball-Booster
  • Emily Soika, 9 Jahre: Wo ist mein Pferd?
  • Vincent Theobald, 10 Jahre: Future Life
  • Alberta Thoß, 7 Jahre: Meine Zukunft