15.11.2018

Ernst-Bloch-Preis 2018 Festakt

Mit dem Ernst-Bloch-Preis zeichnet die Stadt Ludwigshafen herausragendes wissenschaftliches oder literarisches Schaffen mit philosophischer Grundhaltung aus, das für unsere Kultur in kritischer Auseinandersetzung mit der Gegenwart bedeutsam ist. Der Hauptpreis geht 2018 an einen kamerunischen Historikerund politischen Philosophen: Prof. Dr. Achille Mbembe (geboren1957). Er gilt als Vordenker des Postkolonialismus sowie als Kritiker rassistischer Denkstrukturen.

Den Förderpreis erhält Maximilian Probst, 1977 in Hamburg geboren. Er hat dort Philosophie, Geschichte und Germanistik studiert. Nach dem Magister war er Mitarbeiter des philosophisch ausgerichteten Passagen Verlags in Wien. Er hat Werke von Paul Virilio, Slavoj Žižek und Alain Badiou ins Deutsche übersetzt.

Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck überreicht die Preise in einem Festakt im Ernst-Bloch-Zentrum am Donnerstag, 15. November 2018 um 18.00 Uhr.

 

 

 

Ort: Ernst-Bloch-Zentrum

Datum: / 18:00 bis 22:00 Uhr