26.04.2018

Vortrag Dieter Thomä: Störenfriede in der Politik

Die G-20-Demonstration in Hamburg, die AfD, Trump, das Zentrum für politische Schönheit: viele (gesellschafts-) politische Akteure handeln am Rand der Ordnung, wechseln zwischen
Mitspielen und Regelverstoß.
Was das für unsere Welt, für unsere gesellschaftliche Ordnung bedeutet und ob das entstehende Chaos ein produktives oder ein destruktives ist untersucht der St. Gallener Philosophieprofessor
Dieter Thomä in seinem Vortrag über „Störenfriede in der Politik“.
Denn diese Störenfriede können den Lauf der Welt zum Guten wie zum Schlechten beeinflussen.

Ort: Ernst-Bloch-Zentrum

Datum: / 19:00 bis 21:30 Uhr