Sonderveranstaltung: Kultur prägt

Kultur prägt: Ein Abend über Region und Identität der Metropolregion Rhein-Neckar

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) und der SWR laden am Donnerstag, 19. Oktober 2017, um 18 Uhr zu einem Abend über Kultur und Heimat, Identität und Metropolregion in das Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63, ein. Die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) zählt zu den wirtschaftlich attraktivsten Regionen Deutschlands. Auch das kulturelle Angebot von Sozio- bis Festivalkultur ist groß.

Mit der Kurpfalz als historischem regionalem Bezug, gibt es Gemeinsamkeiten und Trennendes aus der Geschichte, das zum kulturellen Orientierungspunkt werden kann. Die SWR-Moderatorin Ariane Binder spricht mit Kulturverantwortlichen aus Mannheim und Ludwigshafen darüber, wie Kultur die Metropolregion Rhein-Neckar prägen und zur Identifikation beitragen kann. Interessierte erwartet ein abwechslungsreicher Abend mit Mundartvorführung, anregenden Diskussionen und einem netten Ausklang, bei dem genügend Zeit bleibt auf das 25-jährige Bestehen von ZIRP und das 20-jährige Bestehen des Ernst-Bloch-Zentrums anstoßen zu können.

Der Abend ist eine Kooperationsveranstaltung des Ernst-Bloch-Zentrums, des SWR und der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz.

Anmeldungen sind möglich bis Donnerstag, 12. Oktober 2017, über das Online-Anmeldeformular www.anmeldung.zirp.de/event.php.
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.bloch.de.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Rückfragen steht Ihnen Laura Schleicher vom Ernst-Bloch-Zentrum unter Telefon 504-3540 oder E-Mail laura.schleicher@ludwigshafen.de zur Verfügung.