Autoren bei Bloch: Luna Al-Mousli


Im Rahmen der Reihe "Autoren bei Bloch" liest die österreichisch-syrische Autorin Luna Al-Mousli am Donnerstag, 8. Juni 2017, um 19 Uhr im Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63, aus ihrem Debütwerk "Eine Träne, ein Lächeln". Bereits am Mittag des 8. Juni von 14 bis 16.30 Uhr bietet Al-Mousli im Ernst-Bloch-Zentrum einen zweisprachigen Workshop an.

Luna Al-Mousli, aufgewachsen in Damaskus, lebt und arbeitet heute als Autorin und Impulsgeberin mehrerer Initiativen mit Schwerpunkt Bildung und Integration in Wien. In Anlehnung an ihr Buch "Eine Träne, ein Lächeln", haben Jugendliche und Er-wachsene in dem Workshop die Möglichkeit, ihre Alltagsbeobachtungen aufzuarbeiten und zu Papier zu bringen. In Al-Mouslis Debütwerk veranschaulichen 44 Kurzgeschichten in deutscher und arabischer Sprache ein Leben, in dem das Schöne und das Hässliche, Sanftmut und Gewalt Hand in Hand gehen. Sie begibt sich noch einmal mit dem Blick eines Kindes in ihren damaligen Alltag in der syrischen Metropole Damaskus, ihrer Heimatstadt.

Im Februar 2017 wurde die Alumni-Vorsitzende des START-Stipendienprogramms für begabte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund für ihr Werk mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der START-Stiftung Rheinland-Pfalz und dem Interkulturellen Zentrum der Stadt Heidelberg statt. Der Eintritt zur Lesung kostet 8, ermäßigt 4 Euro. Der Ein-tritt zum Workshop ist frei.
                                
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.bloch.de.  

Hinweis an die Redaktionen:
Für Rückfragen steht Ihnen Laura Schleicher vom Ernst-Bloch-Zentrum unter Telefon 504-3540 oder E-Mail laura.schleicher@ludwigshafen.de zur Verfügung.