Die Stadt Ludwigshafen am Rhein vergibt im regelmäßigen Turnus Kulturpreise. Der Ernst-Bloch-Preis und der William Dieterle Filmpreis werden ergänzt durch „Die Zukunftsrede“.

Der Ernst-Bloch-Preis wurde 1985 anlässlich des 100. Geburtstags Ernst Blochs im Gedenken und zur Ehrung seines Werkes ausgelobt und wird seither im dreijährigen Turnus vergeben.

Zu den Preisträgerinnen und Preisträgern gehören unter anderem der französische Soziologe Pierre Bourdieu, der englische Historiker Eric J. Hobsbawm, der  Theologe Jürgen Moltmann, der Islamwissenschaftler Navid Kermani und die politische Philosophin Seyla Benhabib. Einem anderen bedeutenden Sohn der Stadt Ludwigshafen, dem Schauspieler, Film- und Theaterregisseurs William Dieterle zu Ehren, vergibt die Stadt Ludwigshafen am Rhein seit 1993 alle drei Jahre den William Dieterle Filmpreis. Die Zukunftsrede wurde zum zehnjährigen Bestehen des Ernst-Bloch-Zentrums und zu Ernst Blochs 125. Geburtstag im Jahr 2010 als Ergänzung zum bereits etablierten Ernst-Bloch-Preis ins Leben gerufen und soll seither an bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus Politik, Philosophie, Literatur oder Wissenschaft, deren Denken und Handeln für langfristige Visionen bzw. Utopien steht, vergeben werden.