"Ernst und Karola Bloch - Rudi und Gretchen Dutschke: Zeugnisse einer besonderen Freundschaft"

© Stefan Moses

Lesung und Erläuterungen von Irene Scherer und Welf Schröter.

Die konkrete Utopie eines humanen Sozialismus, der die Erbschaft des Christentums aktiv aufgreift, und die radikale Kritik an der Sowjetunion verbanden Ernst und Karola Bloch mit Rudi und Gretchen Dutschke. Die Lesung zeichnet anhand von Textstellen, Zitaten und Briefauszügen die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft nach, die im Jahr 1968 begann.


Donnerstag, 17. Januar 2019 | 19.00 Uhr
Eintritt frei


Die Sonderausstellung hat bis 14. März 2019 geöffnet.